TomTom-Navis mit verbesserter Nutzbarkeit

in Miles/Trucks von

Im Mai hatte ich von unseren Erfahrungen mit dem Trucker 500 Navi von TomTom berichtet. Jetzt gibt es die Navis Go Professional 520, 620, 6200 und 6250 von TomTom mit neuen hilfreichen Features.

WiFi-Updates und Sprachsteuerung

Die Navis mit 5 oder 6-Zoll-Display lassen sich nun über eine integrierte WiFi-Verbindung aktualisieren. Für Updates etwa des Kartenmaterials müssen sie nicht mehr mit einem Computer verbunden werden, – praktisch. Außerdem lassen sich die Navis jetzt mit Siri und Google Now verbinden. So kann man die Sprachsteuerung nutzen und sich Nachrichten oder eine SMS während der Fahrt vorlesen lassen.

Eigene SIM-Karte braucht kein Smartphone

Dafür besitzen die beiden größeren Navis eine eigene SIM-Karte, während die kleineren weiterhin über ein Smartphone mit den TomTom-Diensten verbunden werden. Die SIM-Karte ist auch deshalb nützlich, weil so keine Telefonfunktion des Smartphones-blockiert wird.

TomTom Traffic – Profitipps in Echtzeit

Unverändert zeigt der Routenplaner der TomTom Navis nach Eingabe der Fahrzeugmaße, von Gewicht, Ladung und Geschwindigkeit nur die Strecken an, die auch wirklich mit dem Truck gefahren werden können. Die Navis sind mit TomTom Traffic verbunden, der vor Staus warnt und passende Alternativrouten anbietet. Auch der Radarwarner ist nützlich und lässt sich im Zweifel abschalten. Über 50.000 Sonderziele in Europa wie Tankstellen, Restaurants oder Servicezentren werden entlang der Route angezeigt, sodass für eine Pause oder Unterstützung jederzeit gesorgt ist.

Kinderkrankheiten des Navis wurden beseitigt

Bei den neuen Go Professional-Navis wurden genau die Punkte verbessert, die wir am TomTom-Navi im Mai kritisiert hatten. Jetzt sind die Navis eine runde Sache, die zwischen 350 und 450 Euros kostet. Sinnvolles Geld, das sich bei guten Routentipps schnell wieder einfahren lässt. Als Profi-Truckerin würde ich allerdings zum größeren Display mit SIM-Karte greifen.

Bild: Janina Martig mit TomTom Navi

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*