by Janina Martig

Category archive

Trucks

Til Schweiger Foundation und JML sammeln weiter für den Weihnachstruck 2018

in Allgemein/Trucker Events/Trucks von
Logo von Janina Martig Logistics

Logo der Til-Schweiger-Foundation Basel, September 2018

Im Advent 2018 wird der erste JML Weihnachstruck in Zusammenarbeit mit der Til Schweiger Stiftung quer durch Deutschland und die Schweiz touren, um benachteiligten Kindern Weihnachtsgeschenke zu überreichen.

Janina Martig wird die Tour in Begleitung des Weihnachtsmannes fahren.
Der festlich geschmückte 40 t Sattelzug wird mehr als 1.000 Kindern im Alter bis zu 16 Jahren ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Weiterlesen

Fill the Truck: Beteiligen Sie sich am JML-Christmas-Truck 2018!

in Allgemein/Trucker Events/Trucks von
JML-Christmas-Truck ©Janina Martig Logistics

Obwohl wir noch mitten im Sommer stecken, laufen die Vorbereitungen für die Janina Martig Logistics Christmas Tour auf Hochtouren.
Gemeinsam mit der Til Schweiger Foundation, die sich für benachteiligte Kinder in Deutschland engagiert, werden wir im Dezember mit dem festlich geschmückten JML Christmas Truck durch Deutschland und die Schweiz fahren und verschiedenen Einrichtungen für Kinder besuchen.

Weiterlesen

Tesla Semi – erster Prototyp ist unterwegs

in Allgemein/Branche/Trucks von
Zeichnung des Tesla Semi, Fotolia © Alex Kondratenko

Tesla Inc. galt lange Zeit als der Beweis dafür, dass Elektromobilität und coole Fahrzeuge doch zusammenpassen. Obwohl das 2003 gegründete Unternehmen aus Palo Alto/CA im Silicon Valley bisher nur Verluste gemacht hat, hat es immerhin schon mehrere zehntausend Fahrzeuge ausgeliefert. Im September 2017 stieg Tesla nach Börsenwert zum wertvollsten amerikanischen Autoproduzenten vor General Motors auf. Allerdings stand Tesla in seiner 15jährigen Firmengeschichte auch schon mehrfach vor der Pleite und hat mittlerweile so illustre Großaktionäre wie Toyota, Dibalog oder den saudischen Staatsfonds PIF.

Weiterlesen

Autonomes Fahren: Mercedes testet Stadtbus in Amsterdam

in Allgemein/Branche/Trucks von
Amsterdam: Der Fahrer überwacht den CityPilot, © Daimler-Benz

Selbstfahrende Trucks sind ein wachsender Entwicklungsbereich in der Nutzfahrzeugbranche. Denn sie versprechen neben Personaleinsparungen eine höhere Auslastung, keine Pausen und Ruhezeiten, weniger Unfälle und sinkende Anschaffungskosten für die rollenden Container der Zukunft. In Verbindung mit leisen und umweltfreundlichen E-Motoren könnten autonome LKWs sogar rund um die Uhr und auch an Sonn- und Feiertagen unterwegs sein. Davon träumt zumindest die Logistikbranche.

Weiterlesen

Iveco bietet Methangas-Trucks an

in Allgemein/Branche/Trucks von
veco Stralis X-Way Mischer auch mit CNG-Betrieb, ©Iveco

Die Suche nach dem Treibstoff der Zukunft beschränkt sich nicht nur auf E-Mobile, Hybride oder Brennstoffzellen. Statt am großen Wurf zu basteln, bietet Iveco einen kleineren Fortschritt bereits heute an: Der Stralis X-Way NP, ein 8x2x6-vierachsiger Betonmischer fährt mit Compressed Natural Gas/CNG-Gas. Das französische Transportunternehmen Jacky Perrenot nutzt einen Sattelschlepper mit 460 PS sowie fünf 400 PS-Betonmischer, die mit Bio- bzw. Erdgas fahren. Mit einem Drehmoment von 1.700 Nm haben sie die gleiche Kraft, wie ihre Diesel-Geschwister.

Weiterlesen

EU-Reifenlabel: Was bedeuten die Buchstaben A bis G?

in Allgemein/Branche/Trucks von
Reifenprofile: welches ist umweltschonend und effizient? Fotolia ©tolgasez33

Trucker wissen natürlich, dass der Rollwiderstand ihrer Reifen den Spritverbrauch beeinflusst, dass sich verschiedene Reifen in Ihrer Nasshaftung und ihrer Geräuschentwicklung unterscheiden. Seit November 2012 werden Reifen sogar nach dem EU-Reifenlabel mir A bis G gekennzeichnet. A ist die beste Reifenqualität, D und G sind nicht belegt, aber was bedeuten diese Buchstaben wirklich?

Weiterlesen

RIO – Wird die Transport-Cloud zum Windows der Transport- und Logistikbranche?

in Allgemein/Branche/Trucks von
Mit einer zentralen Software könnte der gesamte Transport- und Logistikmarkt koordiniert werden, Fotolia ©kamonrat

LKW-Hersteller arbeiten nicht nur am autonomen Fahren ihrer Trucks – die Volkswagentochter MAN stellt seit Januar 2018 auch eine offene Online-Plattform zum Koordinieren des gesamten Transport- und Logistikmarktes zur Verfügung.
Mit RIO, so der Name des Portals, beginnt der Volkswagenkonzern den Prozess der Digitalisierung nicht nur der LKW-Industrie voranzutreiben, sondern will mit seinem Angebot alle Transportwege miteinander vernetzen.

Weiterlesen

Die schrittweise Entwicklung der Robo-Trucks

in Allgemein/Branche/Trucks von
Ein Gesetz verbietet derzeit noch vollkommen ferngesteuerte Fahrzeuge in Deutschland, Fotolia ©scharfsinn86

Volvo Trucks und Daimler Trucks arbeiten daran, das Konzept für das autonome Fahren von LKWs weiter zu entwickeln. Beide testen derzeit unter vermindertem Sicherheitsrisiko an langsam fahrenden Nutzfahrzeugen auf abgeschlossenen Flächen die Zuverlässigkeit von ferngesteuerten LKWs.
Beide Unternehmen möchten sich damit einen Markt abseits des speditionsgebundenen Warentransports erschließen, der eine technische Spezialisierung erfordert, die den reinen Warentransport übersteigt und zugleich miteinschließt. Gleichzeitig handelt es sich um einen Zwischenschritt vor dem anspruchsvollen Freilandversuch im allgemeinen Straßenverkehr.

Weiterlesen

Go to Top